Biohof Tannacker

Bild
Jan Krätli avec Rhea

Tannacker – das ist ein kleines Projekt aber mit grossem Ehrgeiz. Jan als Bauer und Nadja, die Hebamme ist von Beruf, kultivieren 3 ha ihres Landes gemäss der Richtlinien von «Bio Schweiz». Dies zusammen mit Freunden und Praktikanten (hier auf dem Photo Rhea mit Jan zusammen). In einer Voralpenzone auf 850 m in Rechthalten befindet sich ihr Betrieb, der vegan gehalten wird. Sie produzieren Gemüse, Früchte, Beeren, Nüsse, Kräuter aber auch eine Reihe von Produkten auf Basis von wilden Pflanzen. Die Erntezeiten bestimmen den Rhythmus des Betriebes, genauso wie die alle zwei Wochen stattfindenden Märkte in Freiburg, wo sie den Grossteil ihrer Produkte verkaufen.

Der Tannacker Betrieb ist ein Betrieb, der weiter geht: es ist ein radikales, politisches und ökologisches Unterfangen

Einmal im Jahr findet man einen original Sirup oder ein Gelee auf Basis von wilden Pflanzen im Korb.

Biohof Tannacker
Jan Krätli et Nadia Ruchti
8, Goma
1718 Rechthalten
Schweiz